Home > Einladung > BestSecret, brands4friends, BuyVIP, Vente-Privee, Private-Outlet, Zalando-Lounge, Clubsale, westwing, limango

BestSecret, brands4friends, BuyVIP, Vente-Privee, Private-Outlet, Zalando-Lounge, Clubsale, westwing, limango

Zu den ersten geschlossenen online Shopping-Clubs zählen die 2001 in Frankreich gegründete vente-privee.com, buyvip.com (2005 in Spanien, 2007 in Deutschland), brands4friends.de (September 2007), private Outlet (November 2007 bis 2014) und BestSecret.com (2007). Dann wurden auch andere Shopping-Clubs gegründet: limango.de (Dezember 2007), pauldirekt.de (2008 bis 2013), clubsale.com (2009), Zalando-Lounge.de (2010) , mysportbrands.de (2010 bis 2013), 52weine (2010), myPrivateBoutique, westwing.de, vipsters.de (2016) usw. Shopping-Clubs bieten hochwertige Markenartikel zu absolut reduzierten Preisen (bis zu 80 % ggü. UVP). Die Anmeldungen sind kostenlos, ohne Kaufverpflichtung und jederzeit widerrufbar.

11111 Bestsecret – Einladung – über 300.000 registrierten Mitglieder
11115 Vente-Privee – Einladung – über 30 Millionen registrierten Mitglieder
11115 Amazon-BuyVIP – Einladung – über 7,0 Millionen registrierten Mitglieder
11115 brands4friends – Einladung – über 6 Millionen registrierten Mitglieder
11111 myPrivateBoutique – Einladung
11111 westwing – Einladung – über 7,9 Millionen registrierten Mitglieder
11101 Secret Escapes – Einladung 1
11101 nakki.de (windelbar) – Einladung 1
11101 kidisto.de – Einladung 1
11101 monoqi.com – Einladung
11101 limango – Einladung – über 3,2 Millionen registrierten Mitglieder
110501 Private-Outlet by BrandAlley- Einladung – über 4,0 Millionen registrierten Mitglieder
11111 travista.de – Einladung
11111 Clubsale – Einladung – über 100.000 registrierten Mitglieder
11110 Zalando Lounge – Einladung
11101 Wine in Black – Einladung
10001 pauldirekt – seit 2014 offline
10001 VIPfamily.de – seit 2016 offline
11111poshposh, Glamour Village, 4clever, VIP-Trends usw.

Im Jahr 2001 wurde in Frankreich der erste Shopping-Club vente-privee.com gegründet. Vente Privée – bedeutet frei übersetzt Privatverkauf. Das Sortiment von Online-Shopping-Clubs besteht zum größten Teil aus Markenprodukten und je nach Shopping-Club gibt es Preisnachlässe von bis zu 80 Prozent gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

Im Frankreich gibt es derzeit ca. 50 private Shopping-Clubs, die alle möglichen Waren zu reduzierten Preisen anbieten. In Deutschland sieht die Sache noch etwas anders aus – ca. 20 Shopping-Clubs teilen den Markt unter sich auf: BestSectet.com, BuyVIP.com, Vente-Privee.com, brands4friends.de, BrandAlley (ehemalige PrivateOutlet.com), zalando-lounge.de, myPrivateBoutique.de limango.de, Clubsale.com (damals als clubsale.de), westwing.de (Designermöbel), Secret-Escapes (ehemalige travista.de, ehemalige travelfruits.de Shoppingclub für Reise ), monoqi.com (Design, Lifestyle), fab.com (ehemalige casacanda.de und heute kein Shopping-Club mehr), 52weine.de (heute kein Shopping-Club mehr) und Wine-in-Black (Wein), seit 2013 kidisto.de und nakiki.de (ehemalige windelbar.de – Shoppingclubs für Kindersachen bis 2016 ), seit Oktober 2014 VIPfamily.de (aber nur bis Januar 2016), unter dem Namen Vispsters.de starten 2016 in Deutschland der französische Shoppingclub Showroomprive usw.

Zu Beginn positionierte sich der ChicChickClub als Abo-Shop rund um das Thema für Schuhe. Dann als Shoppingclub und später als „Curated Shopping“ aber im Jahr 2013 geht der ChicChickClub offline.

Die Shopping-Clubs Pauldirekt.de, mykidbrands.de, poshposh.de, fab, MeinFashionClub und Glamour-Village sind schon leider offline… Auch als Wanilla gestartete BerryAvenue ist jetzt offline.

mysportbrands.de war online seit ca. 2010 bis 2013, dann als mysportworldclub und heute als vaola.de – leider kein Shopping-Club mehr.

travelfruits.de wurde im Herbst 2012 als Shoppingclub für Reisen gestartet und hat seit Mai 2014 einen neuen Name „travista.de“, am 01.10.2015 hat sich Travista mit Secret Escapes zusammengeschlossen.


  1. Sara2
    17. März 2010, 18:20 | #1

    Im Computerbild 10/2009 wurden alle Clubs getestet. Mit der Exklusivität der Shopping-Clubs ist es oft nicht so wie man denkt. Anmeldung ist ganz einfach. Geben Sie in einer Suchmaschine den Namen des Shopping-Clubs und den Begriff „Anmeldung“ oder „Einladungscode“ ein. Sie erhalten dann zahlreiche Treffer, über die Sie sich auch ohne Einladung oder Bewerbung beim gewünschten Club anmelden können.

  2. Rita
    14. November 2010, 03:44 | #2

    Wer für günstige Marken bis zu 4 Wochen warten kann, der liegt mit diesen Shopping-Clubs richtig. Für konsumfreudige Spontankäufer wie ich dauern das unter Umständen zu lange. Leider wird die Ware nur bei BestSecret und Clubsale sofort geliefert.

  3. MIVR
    28. Dezember 2010, 21:53 | #3

    Hallo, kann mich jemand zu vip trends einladen? Wäre lieb. BuyVIP, Venteprivee, best-secret, brands4friends, PrivateOutlet, limango, Clubsale, Pauldirekt und label-park habe ich schon.-)

  4. kaos7
    3. März 2011, 23:58 | #4

    Ist es bei Bestsecret.com genauso frustrierend wie bei vente-privee, brands4friends oder BuyVIP? Da nervt es mich immer total, dass alles was mir gefällt schon ausverkauft ist. Habe nun mal nicht so viel Zeit, sofort bei Aktionsbeginn vor dem Rechner zu sitzen… Und wenn ich dann Zeit habe, sind alle Sache die ich genommen hätte schon weg…

  5. simi
    27. März 2011, 11:30 | #5

    Ich will mich auch mal als VIP fühlen! Das hört sich ja alles sehr exklusiv bei BestSecret.com an. Ich bin ja mal gespannt, ob das ganze hält was auf der Website versprochen wird.

  6. Rolli
    17. Januar 2012, 11:32 | #6

    Ich bin beim Onlinekauf ein sehr kurzentschlossener und möchte daher gern auf lange Lieferzeiten verzichten. 1-2 Werktage bei Bestsecret hört sich gut an.

  7. Fridolina
    28. Juni 2012, 09:17 | #7

    Schade, dass die ganzen Shoppingclubs mittlerweile so überfüllt sind, dass innerhalb von Minuten schon viele begehrte Produkte ausverkauft sind.

  8. Eli
    3. Februar 2013, 08:24 | #8

    Ich habe durch Zufall von BestSecret erfahren und bin nun neugierig geworden. Ich hab bereits Zalando-Lounge ausprobiert und bin nebenbei noch auf der Suche nach einer Alternative.

  9. Michael
    8. Februar 2013, 14:38 | #9

    Ich bin schon seit längerer Zeit begeistertes Mitglied von brands4friends und vente-privee und würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich auch für Bestsecret eine Einladung bekäme.

  10. admin
    26. März 2013, 17:48 | #10

    Label-Park.de bietet ab jetzt einen neuen Gutschein an. Der Kunde kann nach dem Einloggen den Gutscheincode „LP-DEAL5“ bei der Bestellung angeben und bekommt dadurch einen Rabatt in Höhe von 5,00 Euro. Der Mindestbestellwert für Gutschein ist 30,- €.